Bayerisches Wörterbuch, Titelblatt der Erstauflage (1827 - 1837)
und Sonderausgabe des Oldenbourg-Verlages von 1985
 
Die 1979 gegründete Johann-Andreas-Schmeller-Gesellschaft stellt sich die Aufgabe, die dialektologische und literarische Hinterlassenschaft Johann Andreas Schmellers zu erforschen, sein Werk einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen sowie in der Tradition Schmellers Mundartpflege und -forschung zu fördern.

Gemäß diesen Zielen veranstaltet die Gesellschaft Lesungen, Vorträge, Ausstellungen und Fachtagungen. Sie publiziert wichtige Arbeiten in ihren Jahrbüchern und verleiht seit 1985 alle zwei Jahre für hervorragende wissenschaftliche Leistungen den mit insgesamt 2.000,- € dotierten Johann-Andreas-Schmeller-Preis.

Um das Interesse für Schmeller auch bei der gymnasialen Jugend zu wecken, wird jährlich ein Förderpreis für sehr gute Seminararbeiten vergeben.

© 2011 Schmeller-Gesellschaft | Start | Kontakt | Impressum